Installationscheck

Installationscheck: Immer auf der sicheren Seite!

Elektrofahrzeuge müssen geladen werden, doch reicht hier die einfache Haushaltssteckdose auf Dauer nicht aus, da ein Fahrzeug an einer Haushaltssteckdose mit lediglich zehn Ampere geladen werden kann. Wenn dann noch gleichzeitig der Backofen glüht und der Wäschetrockner läuft, kann die Hauselektrik schnell an ihre Grenzen kommen. Folgen können Kabelbrand und verschmorte Steckdosen sein. Zu dem ist nicht jede Anschlussmöglichkeit geeignet für das Aufladen von Elektrofahrzeugen.

 

Je nach den gegebenen Bedingungen, wie zum Beispiel Örtlichkeit, Stromnetz, Zugang zum Strom oder weitere individuelle Anforderungen, kann die Installation einer Ladesäule einfach oder kompliziert werden. Wichtig ist die Bestandsaufnahme, eine exakte Planung, Kalkulation und Durchführung.

 

Was wird überprüft?

 

     

  • Überprüfung Hausanschluss (Anschlussleistung)
  • Überprüfung Zählerplatz/-anlage (Dauerstrombelastbar)
  • Klärung Leistungsanfragen beim Stromnetzbetreiber
  • Prüfung der Verteilung
  • Welche Netzform ist vorhanden?
  • Erweiterung der Anschlüsse oder werden welche benutzt?
  • Distanz zwischen Ladestation und Sicherungskasten
  • Leitungswege mit Aufnahme der Wanddurchbrüche, Brandschottung, Auslegung der Zuleitung
  • Klärung technischer Ausbau zum späteren Zeitpunkt
  • Beratung zur Integration in Gebäudetechnik (Einbindung PV-Anlagen, Lastmanagement)
  • Erläuterung technische Unterschiede der Ladestationen
  • Beratung zur Auswahl der passenden Ladestation
  • Klärung der Backend Anbindung
  • Datentechnische Anbindung, mögliche Anbindung der Ladestation an das Datennetz
  •  

 

 

 

Die Mitglieder des Arbeitskreises Elektromobilität bieten einen Installationscheck an, bei dem Ihre Hausinstallation oder die jeweilige Örtlichkeit, auf Herz und Nieren geprüft wird, damit der Elektrofachbetrieb Ihnen die perfekte Ladelösung, die auf Ihren Gegebenheiten und Ihrer Nutzung basiert, anbieten kann. Es handelt sich um eine planerische Dienstleitung, die kostenpflichtig sein kann, erfragen Sie vorab also die Kosten des Installationschecks bei Ihrem  E|Mobilitäts Fachbetrieb.

 

Bei einer persönlichen Beratung wird Ihnen die Auswahl der passenden Ladestation aus den vielen Produkten vieler Hersteller vereinfacht. Es wird ein detailliertes Protokoll, in dem die wichtigsten Punkte dokumentiert werden, erstellt und anschließend wird der Elektrofachbetrieb die Installation, Montage, Inbetriebnahme und die Wartung Ihrer Ladesäule anbieten.

 

Wir sind